English

Hallo! Schön, dass Du da bist.
Schaue Dich gerne auf unserem Bijou Brigitte Blog um und lasse Dich inspirieren. Neben wunderschönen Schmuckstücken und trendigen Accessoires findest Du hier alles was Dein Fashionista-Herz höher schlagen lässt: DIY-Ideen, Trendberichte, Beauty, Model-Interviews und Einblicke hinter die Kulissen unserer Shootings und Veranstaltungen. Viel Spaß beim Lesen!


Aus der BB World blogged für euch Elisabeth.

  • Pimp your Pumps! – Nikolausschuh für Glitzer-Fans

    mehr...
  • DIY-Adventskranz für Eilige

    mehr...
  • DIY: Adventskalender – mit Liebe gemacht!

    mehr...

Pimp your Pumps! – Nikolausschuh für Glitzer-Fans

Warst Du denn in diesem Jahr auch schön brav?  – Natürlich werden wir alle Ja sagen!  Die erste Adventskerze leuchtet und die Vorfreude auf Weihnachten ist riesig. Das Schönste ist jedoch, dass bereits vorher ganz viele Überraschungen auf uns warten. Wir zählen die Tage bis zum Nikolaus!Hast Du vielleicht schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk besorgt und Deinen ersten Glühwein genossen? Die weihnachtliche Stimmung kommt so langsam auf und wir wollen Dir die Vorfreude mit einem ganz besonderen DIY-Projekt zum Nikolaus versüßen. Der Nikolaus ist ein lieber Mann, denn er klopft an jeder Türe an. Aber nicht überall findet er perfekt geputzte Schuhe.  Wir zeigen Dir als Glitzerfee, wie Du aus einfachen Zutaten und nur wenig Zeit den Schuh des Jahres kreierst. Deine Deko-Schühchen oder auch gerne Pumps, die Du nicht mehr trägst, werden zum absoluten Hingucker! Da wird der Nikolaus aber Augen machen. Alles was Du dafür brauchst: ein Paar Schuhe: Pumps oder Highheels Sprühkleber Glitzer etwas altes Zeitungspapier Trockenzeit Gönne Dir einen Becher heißen Punsch oder ein Glässchen Lumumba und dann geht’s ab nach draußen. Denn Du musst in einer gut belüfteten Umgebung basteln! Als Erstes putzt Du die Schühchen schön sauber und dann legst du am besten die Innenseite mit etwas Zeitungspapier aus. Sobald alles vorbereitet ist, kannst Du auch direkt mit dem Sprühen des Klebers loslegen. Aber warte nicht allzu lange, da er sehr schnell trocknet. Zum Schluss musst Du nur noch alles schön mit Glitzerstaub betupfen. Wir haben einfach den ganzen Schuh in Glitzer eingetaucht  Schon ist der perfekte Nikolaus-Hingucker fertig! Für jede Fashionista ein absolutes Must-have. Diese mattschwarze Schlangenkette wird von glänzend schwarzen Acrylsteinen gekrönt, die in einem opulenten Blumen-Design angeordnet sind. Freust Du dich auch über eine solche Schönheit? Die Mühe muss schließlich belohnt werden. Ein funkelndes Schmuckstück, das unbedingt ausgeführt werden möchte. Dieser hämatitfarbene Armreif ist ein toller Begleiter für die nächste Weihnachtsfeier, oder? Wir hoffen, dass Euch unsere Last-Minute-Nikolaus-Idee zum Nikolaus gefällt und vielleicht zeigt Ihr uns auf Instagram Euren Nikolaus-Schuh.  Wir freuen uns schon.

Warst Du denn in diesem Jahr auch schön brav?  – Natürlich werden wir alle Ja sagen!  Die erste Adventskerze leuchtet und die Vorfreude auf Weihnachten ist riesig. Das Schönste ist jedoch, dass bereits vorher ganz viele Überraschungen auf uns warten. Wir zählen die Tage bis zum Nikolaus!Hast Du vielleicht schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk besorgt und Deinen ersten Glühwein genossen? Die weihnachtliche Stimmung kommt so langsam auf und wir wollen Dir die Vorfreude mit einem ganz besonderen DIY-Projekt zum Nikolaus versüßen. Der Nikolaus ist ein lieber Mann, denn er klopft an jeder Türe an. Aber nicht überall findet er perfekt geputzte Schuhe.  Wir zeigen Dir als Glitzerfee, wie Du aus einfachen Zutaten und nur wenig Zeit den Schuh des Jahres kreierst. Deine Deko-Schühchen oder auch gerne Pumps, die Du nicht mehr trägst, werden zum absoluten Hingucker! Da wird der Nikolaus aber Augen machen. Alles was Du dafür brauchst: ein Paar Schuhe: Pumps oder Highheels Sprühkleber Glitzer etwas altes Zeitungspapier Trockenzeit Gönne Dir einen Becher heißen Punsch oder ein Glässchen Lumumba und dann geht’s ab nach draußen. Denn Du musst in einer gut belüfteten Umgebung basteln! Als Erstes putzt Du die Schühchen schön sauber und dann legst du am besten die Innenseite mit etwas Zeitungspapier aus. Sobald alles vorbereitet ist, kannst Du auch direkt mit dem Sprühen des Klebers loslegen. Aber warte nicht allzu lange, da er sehr schnell trocknet. Zum Schluss musst Du nur noch alles schön mit Glitzerstaub betupfen. Wir haben einfach den ganzen Schuh in Glitzer eingetaucht  Schon ist der perfekte Nikolaus-Hingucker fertig! Für jede Fashionista ein absolutes Must-have. Diese mattschwarze Schlangenkette wird von glänzend schwarzen Acrylsteinen gekrönt, die in einem opulenten Blumen-Design angeordnet sind. Freust Du dich auch über eine solche Schönheit? Die Mühe muss schließlich belohnt werden. Ein funkelndes Schmuckstück, das unbedingt ausgeführt werden möchte. Dieser hämatitfarbene Armreif ist ein toller Begleiter für die nächste Weihnachtsfeier, oder? Wir hoffen, dass Euch unsere Last-Minute-Nikolaus-Idee zum Nikolaus gefällt und vielleicht zeigt Ihr uns auf Instagram Euren Nikolaus-Schuh.  Wir freuen uns schon.

mehr...

DIY-Adventskranz für Eilige

  Jetzt geht es mittlerweile wirklich in großen Schritten auf Weihnachten zu.  An diesem Sonntag feiern wir bereits den ersten Advent! Was ist an einem solch gemütlichen Tag neben selbst gebackenen Keksen, einem heißen Kakao und einem guten Buch ein absolutes Must-have? Natürlich ein Adventskranz! Wir haben hier in unserem Büro auch schon ein bisschen weihnachtliche Stimmung schaffen wollen und deswegen den schnellsten DIY-Adventskranz ever gebastelt. Das Beste an ihm ist, dass er nicht spießig aussieht und, dass Du wahrscheinlich fast alles, was Du für die Herstellung brauchst, zuhause oder im Garten finden wirst. Du benötigst: 4 (verschieden große) Gläser/ Windlichter Tannengrün (am besten Konifere) Zange Sprühkleber Diese herrlich duftenden Windlichter sind fix gemacht! Zunächst machst Du einen langen Winterspaziergang und sammelst ein bisschen Tannengrün. Am besten eignet sich Konifere für Deinen unkonventionellen Adventskranz. Denn sie lässt sich gut um die Gläser legen. Wieder zuhause angekommen, kochst Du Dir einen heißen Tee und legst los. J Schneide die Konifere in kleinere Stücke und besprühe Sie großzügig mit dem Kleber. Am allerbesten gehst Du dafür vor die Türe in die frische Luft. Dann kannst Du das Grün rund um das Glas kleben. Zum Schluss kürzt Du noch eventuell abstehende Teile und wiederholst den Vorgang mit den anderen Gläsern. Schließlich wollen wir vor Weihnachten vier Lichtlein brennen lassen. Die Adventszeit ist auch die Zeit, in der wir uns Gedanken darüber machen, was wir unseren Lieben zum Fest schenken möchten. Die Augen Deiner besten Freundin bringst Du wahrscheinlich mit diesem wunderschönen Schmuck-Set zum Leuchten. Anstatt sich den Kopf über die Geschenke für Deine Lieben zu zerbrechen, kannst Du auch erstmal selbst einen Wunschzettel schreiben. Diese anthrazitfarbene Armbanduhr mit den kleinen schwarzen Strass-Steinen und dem farblich dazu passenden Armband gehören definitiv auf die Liste! Was, den Weihnachtsmann gibt es nicht? Doch er arbeitet hier: http://www.bijou-brigitte.com/ 😉 Für die Adventsfeier mit Freunden oder der Weihnachtsfeier mit den Kollegen: dieses Armschmuck-Set passt umwerfend zu all den festlichen Anlässen dieser Saison. Einzeln getragen sind die funkelnde Strass-Uhr, der geschlossene Infinity-Armreif oder der offene schlichte Armreif natürlich auch alltagstauglich! Wir hoffen, dass wir Dich mit dieser vorweihnachtlichen Dekoration begeistern konnten. Wir wünschen Dir einen schönen ersten Advent und freuen uns, Dich nächste Woche wieder hier begrüßen zu dürfen! 

  Jetzt geht es mittlerweile wirklich in großen Schritten auf Weihnachten zu.  An diesem Sonntag feiern wir bereits den ersten Advent! Was ist an einem solch gemütlichen Tag neben selbst gebackenen Keksen, einem heißen Kakao und einem guten Buch ein absolutes Must-have? Natürlich ein Adventskranz! Wir haben hier in unserem Büro auch schon ein bisschen weihnachtliche Stimmung schaffen wollen und deswegen den schnellsten DIY-Adventskranz ever gebastelt. Das Beste an ihm ist, dass er nicht spießig aussieht und, dass Du wahrscheinlich fast alles, was Du für die Herstellung brauchst, zuhause oder im Garten finden wirst. Du benötigst: 4 (verschieden große) Gläser/ Windlichter Tannengrün (am besten Konifere) Zange Sprühkleber Diese herrlich duftenden Windlichter sind fix gemacht! Zunächst machst Du einen langen Winterspaziergang und sammelst ein bisschen Tannengrün. Am besten eignet sich Konifere für Deinen unkonventionellen Adventskranz. Denn sie lässt sich gut um die Gläser legen. Wieder zuhause angekommen, kochst Du Dir einen heißen Tee und legst los. J Schneide die Konifere in kleinere Stücke und besprühe Sie großzügig mit dem Kleber. Am allerbesten gehst Du dafür vor die Türe in die frische Luft. Dann kannst Du das Grün rund um das Glas kleben. Zum Schluss kürzt Du noch eventuell abstehende Teile und wiederholst den Vorgang mit den anderen Gläsern. Schließlich wollen wir vor Weihnachten vier Lichtlein brennen lassen. Die Adventszeit ist auch die Zeit, in der wir uns Gedanken darüber machen, was wir unseren Lieben zum Fest schenken möchten. Die Augen Deiner besten Freundin bringst Du wahrscheinlich mit diesem wunderschönen Schmuck-Set zum Leuchten. Anstatt sich den Kopf über die Geschenke für Deine Lieben zu zerbrechen, kannst Du auch erstmal selbst einen Wunschzettel schreiben. Diese anthrazitfarbene Armbanduhr mit den kleinen schwarzen Strass-Steinen und dem farblich dazu passenden Armband gehören definitiv auf die Liste! Was, den Weihnachtsmann gibt es nicht? Doch er arbeitet hier: http://www.bijou-brigitte.com/ 😉 Für die Adventsfeier mit Freunden oder der Weihnachtsfeier mit den Kollegen: dieses Armschmuck-Set passt umwerfend zu all den festlichen Anlässen dieser Saison. Einzeln getragen sind die funkelnde Strass-Uhr, der geschlossene Infinity-Armreif oder der offene schlichte Armreif natürlich auch alltagstauglich! Wir hoffen, dass wir Dich mit dieser vorweihnachtlichen Dekoration begeistern konnten. Wir wünschen Dir einen schönen ersten Advent und freuen uns, Dich nächste Woche wieder hier begrüßen zu dürfen! 

mehr...

DIY: Adventskalender – mit Liebe gemacht!

Wir können es kaum abwarten! Wann ist denn endlich Weihnachten? Wir zählen die Tage, bis wir es uns mit unseren Lieben am Weihnachtsbaum gemütlich machen können. Täglich möchten wir uns gerne die Wartezeit mit kleinen Überraschungen versüßen. Überall gibt es jetzt schon unzählige fertige Adventskalender. Doch wer möchte schon immer einen langweiligen Standard-Kalender verschenken? Wir basteln lieber selbst einen und füllen ihn natürlich mit kleinen funkelnden Schmuckstücken. Keine Zeit? Kein Geld? Diese Ausrede lassen wir nicht gelten! Heute zeigen wir Dir, wie Du auch mit knappen Ressourcen einen tollen Adventskalender basteln kannst. Alles, was Du dazu brauchst, ist: Bilderrahmen Tonkarton Geschenkpapier in Euren Lieblingsfarben Washi-Tape Schere Klebestreifen Stifte ein wenig Geduld und ganz viel Liebe. Als erstes geht es an die Herstellung der 24 einzelnen Türchen. Dafür verschieden große Umschläge gefaltet werden. Dazu überlegst Du Dir am besten vorher, welche Farben, Formen und Größen entstehen sollen. Wir haben uns für kleine Briefumschläge im skandinavischen Style entschieden. Dazu einfach das Papier jeweils über Kreuz falten und alle spitzen Enden zur Mitte führen. Drei der Seiten kannst Du schon falten, zukleben und es dann liebevoll mit den ausgesuchten Überraschungen füllen. Zum Schluss die „Adventskalender-Türchen“ mit hübschen Stickern zukleben und mit einer Zahl beschriften. Als „Trägerwand“ für Deine fertigen Türchen dient ein alter Bilderrahmen. Nimm dazu die Glasscheibe heraus, beklebe die Rückseite mit hübschem Tonpapier und fixiere darauf Deine niedlichen Überraschungsumschläge mit Washi-Tape. Fertig ist Dein DIY-Kalender! Shine bright like a Diamond! Dieses funkelnde Armband glänzt wie zauberhafte Diamanten. Besondern schön ist die Kombination aus Strass und Roségold. Das ideale Schmuckstück, um einen glanzvollen Auftritt bei der nächsten Party hinzulegen. Vorfreude ist die schönste Freude! Welche Fashionista freut sich nicht über so einen wunderschönen Ring, der durch seinen funkelnden Cubic Zirkonia-Stein besticht? Hübsche, facettierte Glaskristallsteine in edlem Mitternachtsblau bilden die Basis für diesen liebevoll gestalteten Engel-Anhänger aus 925er Silber. Highlight sind die leuchtenden Glaskristalle, die auf den Engelsflügeln glänzen. „Stille Nacht! Heilige Nacht! …“ Endlich dürfen wir das letzte Türchen öffnen und finden direkt den perfekten Begleiter für den Heiligen Abend. Wir sind verliebt in diese opulenten, strahlenden Strasssteine.   Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken! Magst Du uns ein Bild Deines selbstgemachten Adventskalenders auf Facebook zukommen lassen?

Wir können es kaum abwarten! Wann ist denn endlich Weihnachten? Wir zählen die Tage, bis wir es uns mit unseren Lieben am Weihnachtsbaum gemütlich machen können. Täglich möchten wir uns gerne die Wartezeit mit kleinen Überraschungen versüßen. Überall gibt es jetzt schon unzählige fertige Adventskalender. Doch wer möchte schon immer einen langweiligen Standard-Kalender verschenken? Wir basteln lieber selbst einen und füllen ihn natürlich mit kleinen funkelnden Schmuckstücken. Keine Zeit? Kein Geld? Diese Ausrede lassen wir nicht gelten! Heute zeigen wir Dir, wie Du auch mit knappen Ressourcen einen tollen Adventskalender basteln kannst. Alles, was Du dazu brauchst, ist: Bilderrahmen Tonkarton Geschenkpapier in Euren Lieblingsfarben Washi-Tape Schere Klebestreifen Stifte ein wenig Geduld und ganz viel Liebe. Als erstes geht es an die Herstellung der 24 einzelnen Türchen. Dafür verschieden große Umschläge gefaltet werden. Dazu überlegst Du Dir am besten vorher, welche Farben, Formen und Größen entstehen sollen. Wir haben uns für kleine Briefumschläge im skandinavischen Style entschieden. Dazu einfach das Papier jeweils über Kreuz falten und alle spitzen Enden zur Mitte führen. Drei der Seiten kannst Du schon falten, zukleben und es dann liebevoll mit den ausgesuchten Überraschungen füllen. Zum Schluss die „Adventskalender-Türchen“ mit hübschen Stickern zukleben und mit einer Zahl beschriften. Als „Trägerwand“ für Deine fertigen Türchen dient ein alter Bilderrahmen. Nimm dazu die Glasscheibe heraus, beklebe die Rückseite mit hübschem Tonpapier und fixiere darauf Deine niedlichen Überraschungsumschläge mit Washi-Tape. Fertig ist Dein DIY-Kalender! Shine bright like a Diamond! Dieses funkelnde Armband glänzt wie zauberhafte Diamanten. Besondern schön ist die Kombination aus Strass und Roségold. Das ideale Schmuckstück, um einen glanzvollen Auftritt bei der nächsten Party hinzulegen. Vorfreude ist die schönste Freude! Welche Fashionista freut sich nicht über so einen wunderschönen Ring, der durch seinen funkelnden Cubic Zirkonia-Stein besticht? Hübsche, facettierte Glaskristallsteine in edlem Mitternachtsblau bilden die Basis für diesen liebevoll gestalteten Engel-Anhänger aus 925er Silber. Highlight sind die leuchtenden Glaskristalle, die auf den Engelsflügeln glänzen. „Stille Nacht! Heilige Nacht! …“ Endlich dürfen wir das letzte Türchen öffnen und finden direkt den perfekten Begleiter für den Heiligen Abend. Wir sind verliebt in diese opulenten, strahlenden Strasssteine.   Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken! Magst Du uns ein Bild Deines selbstgemachten Adventskalenders auf Facebook zukommen lassen?

mehr...

Rock ’n‘ Love – der wohl schönste Stilbruch im Herbst

Was ist das Schönste an der dunklen Jahreszeit? Wir verstauen alle zarten Sommerkleider und pastellfarbenen Blümchenketten bis der Frühling kommt. Jetzt können wir uns wieder mit glamourösen Schmuckstücken stylen, die dunklen Teile wieder aus dem Schrank holen und derbe Boots tragen. Besonders schön in dieser Saison: der Glam Rock-Style! Funkelnde Pailletten, glänzende Nieten und hämatitfarbene Accessoires veredeln jetzt kräftige Materialien wie Lack und Leder zu schicken Hinguckern. Glamour + Rock – dieser Stil gelingt am besten mit einem komplett schwarzem Outfit. Damit es nicht zu eintönig wird, solltest Du darauf achten, verschiedene Materialien zu kombinieren. Ein Tüllrock zum lässigen Baumwollshirt? Prima! Nietenboots dazu und Lederjacke drauf? Wunderbar! Pailletten-Clutch in die Hand und Strasskette um den Hals? Königsdisziplin! Fertig ist der wohl schönste Stilbruch im Herbst! All Black! – Kombiniere zwei schwarze Ketten in unterschiedlichen Materialen zu einem schlichten schwarzen Shirt. Der Effekt ist Rock ’n‘ Roll! Oder? Die kurze Kette findest Du hier. Be wild and elegant! Edle Ohrringe in Verbindung mit rebellischen Nieten ergeben den ultimativen Glam Rock-Style. We love! Und Du? Ohne metallischen Glanz kommt der Glam Rock nicht aus! Daher gehört zu diesem Style selbstverständlich auch eine stilechte Clutch, überzogen mit Metall-Plättchen in Mesh-Optik. Was ist Dein liebstes Schmuckstück aus unserer Rock ’n‘ Love-Kollektion? <3  

Was ist das Schönste an der dunklen Jahreszeit? Wir verstauen alle zarten Sommerkleider und pastellfarbenen Blümchenketten bis der Frühling kommt. Jetzt können wir uns wieder mit glamourösen Schmuckstücken stylen, die dunklen Teile wieder aus dem Schrank holen und derbe Boots tragen. Besonders schön in dieser Saison: der Glam Rock-Style! Funkelnde Pailletten, glänzende Nieten und hämatitfarbene Accessoires veredeln jetzt kräftige Materialien wie Lack und Leder zu schicken Hinguckern. Glamour + Rock – dieser Stil gelingt am besten mit einem komplett schwarzem Outfit. Damit es nicht zu eintönig wird, solltest Du darauf achten, verschiedene Materialien zu kombinieren. Ein Tüllrock zum lässigen Baumwollshirt? Prima! Nietenboots dazu und Lederjacke drauf? Wunderbar! Pailletten-Clutch in die Hand und Strasskette um den Hals? Königsdisziplin! Fertig ist der wohl schönste Stilbruch im Herbst! All Black! – Kombiniere zwei schwarze Ketten in unterschiedlichen Materialen zu einem schlichten schwarzen Shirt. Der Effekt ist Rock ’n‘ Roll! Oder? Die kurze Kette findest Du hier. Be wild and elegant! Edle Ohrringe in Verbindung mit rebellischen Nieten ergeben den ultimativen Glam Rock-Style. We love! Und Du? Ohne metallischen Glanz kommt der Glam Rock nicht aus! Daher gehört zu diesem Style selbstverständlich auch eine stilechte Clutch, überzogen mit Metall-Plättchen in Mesh-Optik. Was ist Dein liebstes Schmuckstück aus unserer Rock ’n‘ Love-Kollektion? <3  

mehr...

Wir stellen vor: Mode-Bloggerin und Fashionista Palina Pralina

Hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, wer oder was uns zu unseren Schmuckstücken, Accessoires, Beauty-Tutorials und DIY-Ideen inspiriert? Wir sind auf den größten Mode- und Schmuckmessen auf der ganzen Welt unterwegs, kein Modemagazin bleibt bei uns ungelesen und kein Fashion-, Beauty- und DIY-Blog ist vor unseren Blicken sicher.  Und das alles, um Dir immer die neusten Trends, die besten Looks und die kreativsten Ideen vorzustellen. Besonders gerne schauen wir dabei auf dem Blog von Palina vorbei. Auf palinapralina.com bloggt sie bereits seit Ende 2012 über Fashion, Lifestyle, Travel sowie Events. Sie zeigt dabei immer ihre sehr private Seite. Daher freuen wir uns, dass wir sie für unseren Shopping Queen-Trip durch Hamburg gewinnen durften. Für zwei von Euch wird Sie am 3. Dezember als Fashionexpertin und „Finanzministerin“ (es gibt bis zu 1000 € Einkaufsgeld) mit Rat und Tat zur Seite stehen. Habt Ihr schon bei unserem Gewinnspiel auf Facebook mitgemacht? Nein? Dann aber schnell! Doch erstmal freuen wir uns darauf, Palina besser kennenzulernen: Hey Palina! Wir freuen uns sehr, dass Du mit dabei sein wirst! Wolltest Du auch schon immer mal Shoppingbegleitung bei Shopping Queen sein oder wärst Du lieber die Kandidatin? Vier Stunden Zeit und 500 € sind ganz schön sportlich … In der Vergangenheit hat man gesehen, dass von den Modebloggerinnen bei Shopping Queen immer besonders viel erwartet wurde. Meistens konnten sie nicht den Titel in ihre Stadt holen. Was meinst Du, woran das liegt? Es ist immer schwer den sehr hohen Erwartungen, die an die Bloggerinnen gestellt werden, gerecht zu werden. Die anderen Teilnehmer wollen oft das perfekte Outfit sehen. Das perfekte Outfit allerdings kann es gar nicht geben. Man muss immer den Geschmack der Mitbewerberinnen treffen, um eine Chance zu haben. Ich hätte da mit meinem individuellen Look sicher kaum eine Chance auf den Titel . Welches wäre Dein liebstes Motto der Woche? Vor welchem hättest Du Respekt? Liebstes: Vintage Mode oder 90’er Größter Respekt: Hochzeit Wir finden ja, dass die Kandidatinnen sich oft ein bisschen zu wenig Zeit für trendigen Schmuck und coole Accessoires nehmen. Wie wichtig sind für Dich die „kleinen“ Details für einen gelungenen Look? Kleine Accessoires und Schmuck sind mir sehr wichtig! Sie unterstreichen den Look und können ein eher schlichtes Outfit enorm aufwerten. Die richtigen Accessoires sind daher ein absolutes Muss, um bei Shopping Queen zu gewinnen. Magst Du lieber Gold oder Silber? Oder darf bei Dir ruhig alles mutig zusammengemixt werden? Ich mixe alles durcheinander. Eine gute Mischung aus Silber und Gold finde ich einfach viel spannender. Hast Du momentan einen favourite Style und Lieblings-Schmuckstücke? Meine aktuellen Favoriten sind Fake-Nasenringe und Tattoo-Ketten. Ich liebe einfach die 90er und diese kleinen Schmuckstücke geben einem coolen 90’s Look erst das gewisse Etwas. Momentan feiern die Choker aus den 90er Jahren ihr Comeback. Wie gefällt Dir dieser Trend? Hast Du eine Idee, an welchen wir in den kommenden Wochen nicht mehr vorbei kommen werden? Der Choker Trend ist cool, wobei ich sagen muss, dass mir die Tattoo Kette eher gefällt. Generell aber bin ich ein großer Fan nahezu aller Trends und auch Verirrungen der 90’er . Vielen Dank, dass Du uns Rede und Antwort gestanden hast! Wir freuen uns sehr auf Dich als Shoppingbegleitung in Hamburg!

Hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, wer oder was uns zu unseren Schmuckstücken, Accessoires, Beauty-Tutorials und DIY-Ideen inspiriert? Wir sind auf den größten Mode- und Schmuckmessen auf der ganzen Welt unterwegs, kein Modemagazin bleibt bei uns ungelesen und kein Fashion-, Beauty- und DIY-Blog ist vor unseren Blicken sicher.  Und das alles, um Dir immer die neusten Trends, die besten Looks und die kreativsten Ideen vorzustellen. Besonders gerne schauen wir dabei auf dem Blog von Palina vorbei. Auf palinapralina.com bloggt sie bereits seit Ende 2012 über Fashion, Lifestyle, Travel sowie Events. Sie zeigt dabei immer ihre sehr private Seite. Daher freuen wir uns, dass wir sie für unseren Shopping Queen-Trip durch Hamburg gewinnen durften. Für zwei von Euch wird Sie am 3. Dezember als Fashionexpertin und „Finanzministerin“ (es gibt bis zu 1000 € Einkaufsgeld) mit Rat und Tat zur Seite stehen. Habt Ihr schon bei unserem Gewinnspiel auf Facebook mitgemacht? Nein? Dann aber schnell! Doch erstmal freuen wir uns darauf, Palina besser kennenzulernen: Hey Palina! Wir freuen uns sehr, dass Du mit dabei sein wirst! Wolltest Du auch schon immer mal Shoppingbegleitung bei Shopping Queen sein oder wärst Du lieber die Kandidatin? Vier Stunden Zeit und 500 € sind ganz schön sportlich … In der Vergangenheit hat man gesehen, dass von den Modebloggerinnen bei Shopping Queen immer besonders viel erwartet wurde. Meistens konnten sie nicht den Titel in ihre Stadt holen. Was meinst Du, woran das liegt? Es ist immer schwer den sehr hohen Erwartungen, die an die Bloggerinnen gestellt werden, gerecht zu werden. Die anderen Teilnehmer wollen oft das perfekte Outfit sehen. Das perfekte Outfit allerdings kann es gar nicht geben. Man muss immer den Geschmack der Mitbewerberinnen treffen, um eine Chance zu haben. Ich hätte da mit meinem individuellen Look sicher kaum eine Chance auf den Titel . Welches wäre Dein liebstes Motto der Woche? Vor welchem hättest Du Respekt? Liebstes: Vintage Mode oder 90’er Größter Respekt: Hochzeit Wir finden ja, dass die Kandidatinnen sich oft ein bisschen zu wenig Zeit für trendigen Schmuck und coole Accessoires nehmen. Wie wichtig sind für Dich die „kleinen“ Details für einen gelungenen Look? Kleine Accessoires und Schmuck sind mir sehr wichtig! Sie unterstreichen den Look und können ein eher schlichtes Outfit enorm aufwerten. Die richtigen Accessoires sind daher ein absolutes Muss, um bei Shopping Queen zu gewinnen. Magst Du lieber Gold oder Silber? Oder darf bei Dir ruhig alles mutig zusammengemixt werden? Ich mixe alles durcheinander. Eine gute Mischung aus Silber und Gold finde ich einfach viel spannender. Hast Du momentan einen favourite Style und Lieblings-Schmuckstücke? Meine aktuellen Favoriten sind Fake-Nasenringe und Tattoo-Ketten. Ich liebe einfach die 90er und diese kleinen Schmuckstücke geben einem coolen 90’s Look erst das gewisse Etwas. Momentan feiern die Choker aus den 90er Jahren ihr Comeback. Wie gefällt Dir dieser Trend? Hast Du eine Idee, an welchen wir in den kommenden Wochen nicht mehr vorbei kommen werden? Der Choker Trend ist cool, wobei ich sagen muss, dass mir die Tattoo Kette eher gefällt. Generell aber bin ich ein großer Fan nahezu aller Trends und auch Verirrungen der 90’er . Vielen Dank, dass Du uns Rede und Antwort gestanden hast! Wir freuen uns sehr auf Dich als Shoppingbegleitung in Hamburg!

mehr...

Süßes oder Saures? – Inspiration für ein edles Halloween-Outfit

BUH! Wer erinnert sich noch an die aufregende und zugleich super gruselige Halloween-Zeit in der Kindheit?  Die Häuser werden mit Spinnennetzen geschmückt, angst einflößende Puppen schmücken die Türen und Kinder laufen in gespenstischen Kostümen ungeduldig die Straßen hoch und runter. Rückblickend betrachtet waren doch noch immer die vollen Süßigkeiten-Tüten mit den tollsten Leckereien das absolute Highlight. Die Naschereien versüßten einem die kalten Herbsttage und bescherten schon beim bloßen Anblick einen Zuckerschock! Zum Glück ist man für eine Halloween-Party nie zu alt! Mit toll verzierten Masken, pompösen und gleichzeitig düsterem Schmuck sowie einer tollen Clutch setzen wir ganz neue Highlights und genießen die vielen „Ahhhhs“ und „Oooohs“. Natürlich sind die Geschmäcker für die perfekte Halloween-Garderobe total unterschiedlich und den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Ob Prinzessin, gruseliger Frankenstein oder romantische Lady im Dark-Romance Stil, es ist alles erlaubt!  Keine Lust auf ein aufwendiges Make-up? Eine paillettenbesetzte Maske gibt jeder Verkleidung das gewisse Etwas und ist im wahrsten Sinne des Wortes ein toller Hingucker auf der nächsten Party. Zu Halloween darf es gerne mal ein bisschen mehr sein und das nicht nur an Süßigkeiten! Ein dominanter Ring mit schwarzen Jett-Steinchen, dazu ein glamouröser Nagellack und man möchte am liebsten jedem die Hand zweimal geben. Das absolute Must-have und der letzte Schrei in dieser Saison sind die mondänen Choker mit Hängerchen, sie dürfen an keinem Hals fehlen!  Kleiner Tipp:  Perfekt wird Eure Verkleidung, wenn ihr Euch ein paar Spinnen- natürlich keine Echten- ins Kostüm setzt. Schauderanfälle bei allen Gästen sind Euch garantiert! Was wäre ein Outfit ohne Ohrringe? Einen weiteren Akzent setzt ihr mit wunderschönen Ohrhängern im Barock-Stil, welche besonders bei hochgesteckten Haaren ideal in Szene gesetzt werden. Wer gerne in Kindheitserinnerungen schwelgen möchte und die Lust verspüren sollte, doch nochmal Süßigkeiten sammeln zu gehen, findet in der perfekt abgestimmten Glitzer-Clutch ausreichend Platz für ein paar Naschereien. Die Tasche ist gleichzeitig ein stylisches i-Tüpfelchen jeder Grusel-Lady. Wir wünschen Euch jetzt schon eine ganz tolle Halloween-Party und nun verrät uns Euren furchterregendsten Halloween-Spruch! Also auf ein gruseliges „Süßes sonst gibt’s Saures!“! 

BUH! Wer erinnert sich noch an die aufregende und zugleich super gruselige Halloween-Zeit in der Kindheit?  Die Häuser werden mit Spinnennetzen geschmückt, angst einflößende Puppen schmücken die Türen und Kinder laufen in gespenstischen Kostümen ungeduldig die Straßen hoch und runter. Rückblickend betrachtet waren doch noch immer die vollen Süßigkeiten-Tüten mit den tollsten Leckereien das absolute Highlight. Die Naschereien versüßten einem die kalten Herbsttage und bescherten schon beim bloßen Anblick einen Zuckerschock! Zum Glück ist man für eine Halloween-Party nie zu alt! Mit toll verzierten Masken, pompösen und gleichzeitig düsterem Schmuck sowie einer tollen Clutch setzen wir ganz neue Highlights und genießen die vielen „Ahhhhs“ und „Oooohs“. Natürlich sind die Geschmäcker für die perfekte Halloween-Garderobe total unterschiedlich und den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Ob Prinzessin, gruseliger Frankenstein oder romantische Lady im Dark-Romance Stil, es ist alles erlaubt!  Keine Lust auf ein aufwendiges Make-up? Eine paillettenbesetzte Maske gibt jeder Verkleidung das gewisse Etwas und ist im wahrsten Sinne des Wortes ein toller Hingucker auf der nächsten Party. Zu Halloween darf es gerne mal ein bisschen mehr sein und das nicht nur an Süßigkeiten! Ein dominanter Ring mit schwarzen Jett-Steinchen, dazu ein glamouröser Nagellack und man möchte am liebsten jedem die Hand zweimal geben. Das absolute Must-have und der letzte Schrei in dieser Saison sind die mondänen Choker mit Hängerchen, sie dürfen an keinem Hals fehlen!  Kleiner Tipp:  Perfekt wird Eure Verkleidung, wenn ihr Euch ein paar Spinnen- natürlich keine Echten- ins Kostüm setzt. Schauderanfälle bei allen Gästen sind Euch garantiert! Was wäre ein Outfit ohne Ohrringe? Einen weiteren Akzent setzt ihr mit wunderschönen Ohrhängern im Barock-Stil, welche besonders bei hochgesteckten Haaren ideal in Szene gesetzt werden. Wer gerne in Kindheitserinnerungen schwelgen möchte und die Lust verspüren sollte, doch nochmal Süßigkeiten sammeln zu gehen, findet in der perfekt abgestimmten Glitzer-Clutch ausreichend Platz für ein paar Naschereien. Die Tasche ist gleichzeitig ein stylisches i-Tüpfelchen jeder Grusel-Lady. Wir wünschen Euch jetzt schon eine ganz tolle Halloween-Party und nun verrät uns Euren furchterregendsten Halloween-Spruch! Also auf ein gruseliges „Süßes sonst gibt’s Saures!“! 

mehr...

DIY: Gib‘ langweiligen Gläsern einen luxuriösen Roségold-Touch!

Wir sind verliebt  Schmuckstücke und Accessoires in glänzendem Roségold veredelt mit einem matten Schwarz sind unsere Lieblinge der Saison! Als stylishes Duo erobern diese geradlinigen Armbänder, eng anliegenden Halsreifen und große Creolen unser Herz. Schimmernde Portemonnaies oder Uhren in unserer Lieblingsfarbe finden auch diesen Herbst Einzug in unsere Schmuckschatulle. „Simple Lines“ ist das Motto! Ob für einen coolen After-Work-Look oder für das seriöse Büro-Outfit, diese Schönheiten passen zu jedem Anlass. Roségold geht immer! Deine Freundinnen werden Augen machen! Lade Sie doch einmal zu einem edlen Roségold-Beauty-Abend ein! Ob Lidschatten, Nagellack oder Haarschmuck, Hauptsache es glänzt und funkelt. Da darf die passende Deko natürlich nicht fehlen! Gestalte doch einfach Deine langweiligen Sektgläser in einen grafischen Bi-Colour-Look um! Das geht ganz einfach und schnell. Was Du dafür brauchst? Nicht viel: Gläser Klebeband Spraylack in Roségold und/ oder Schwarz Als erstes suchst Du Dir ein paar Gläser raus, die einen neuen Look vertragen könnten  Dann klebe, alles was nicht lackiert werden soll, schön ab! Wir haben uns für ein grafisches Muster entschieden und daher ein bisschen Platz für den richtigen Durchblick gelassen.  Kleiner Tipp: Klebe auch bisschen von der Innenseite mit Klebeband ab, da Du Dein Glas ja nur außen verschönern willst  Anschließend legst Du am besten altes Zeitungspapier unter, damit alles schön sauber bleibt. Nun musst Du alles ansprühen und trocknen lassen. Wer mag kann sein Glas auch noch mit einem Klarlack versiegeln – so entstehen weniger Kratzer während einer Benutzung! Aber Vorsicht: Bitte das Glas nicht mehr in den Geschirrspüler legen ^^ Pure Metallics! Wir sind entzückt von diesen coolen Haarschieber. Da ist es auch mal nicht so schlimm, wenn man die Haarnadeln sieht, oder? Magst Du es eher lässig und cool diesen Herbst? Dann ist diese zarte Kette im Bi-Colour-Look genau der richtige Begleiter für Dich  Diese Saison ist der Cut-Look wieder total angesagt! Unsere hämatitfarbenen Ohrhänger lassen sich nach Lust und Laune super mit vielen Looks kombinieren und setzen dabei modische Akzente. Ein toller Alltagsbegleiter, der perfekt zu einem Casual Look und auch einem Abendkleid passt. Schenk Deinem Haar besondere Aufmerksamkeit. Mit dieser grafischen Haarspange setzt Du Deine Frisur gekonnt in Szene. Dieses Accessoire ist nicht zu viel und nicht zu wenig, perfekt eben! Und was passt am besten zu diesen tollen neuen Gläsern? Der passende Rosé-Sekt! Wir sagen schon mal „Cheers“! 

Wir sind verliebt  Schmuckstücke und Accessoires in glänzendem Roségold veredelt mit einem matten Schwarz sind unsere Lieblinge der Saison! Als stylishes Duo erobern diese geradlinigen Armbänder, eng anliegenden Halsreifen und große Creolen unser Herz. Schimmernde Portemonnaies oder Uhren in unserer Lieblingsfarbe finden auch diesen Herbst Einzug in unsere Schmuckschatulle. „Simple Lines“ ist das Motto! Ob für einen coolen After-Work-Look oder für das seriöse Büro-Outfit, diese Schönheiten passen zu jedem Anlass. Roségold geht immer! Deine Freundinnen werden Augen machen! Lade Sie doch einmal zu einem edlen Roségold-Beauty-Abend ein! Ob Lidschatten, Nagellack oder Haarschmuck, Hauptsache es glänzt und funkelt. Da darf die passende Deko natürlich nicht fehlen! Gestalte doch einfach Deine langweiligen Sektgläser in einen grafischen Bi-Colour-Look um! Das geht ganz einfach und schnell. Was Du dafür brauchst? Nicht viel: Gläser Klebeband Spraylack in Roségold und/ oder Schwarz Als erstes suchst Du Dir ein paar Gläser raus, die einen neuen Look vertragen könnten  Dann klebe, alles was nicht lackiert werden soll, schön ab! Wir haben uns für ein grafisches Muster entschieden und daher ein bisschen Platz für den richtigen Durchblick gelassen.  Kleiner Tipp: Klebe auch bisschen von der Innenseite mit Klebeband ab, da Du Dein Glas ja nur außen verschönern willst  Anschließend legst Du am besten altes Zeitungspapier unter, damit alles schön sauber bleibt. Nun musst Du alles ansprühen und trocknen lassen. Wer mag kann sein Glas auch noch mit einem Klarlack versiegeln – so entstehen weniger Kratzer während einer Benutzung! Aber Vorsicht: Bitte das Glas nicht mehr in den Geschirrspüler legen ^^ Pure Metallics! Wir sind entzückt von diesen coolen Haarschieber. Da ist es auch mal nicht so schlimm, wenn man die Haarnadeln sieht, oder? Magst Du es eher lässig und cool diesen Herbst? Dann ist diese zarte Kette im Bi-Colour-Look genau der richtige Begleiter für Dich  Diese Saison ist der Cut-Look wieder total angesagt! Unsere hämatitfarbenen Ohrhänger lassen sich nach Lust und Laune super mit vielen Looks kombinieren und setzen dabei modische Akzente. Ein toller Alltagsbegleiter, der perfekt zu einem Casual Look und auch einem Abendkleid passt. Schenk Deinem Haar besondere Aufmerksamkeit. Mit dieser grafischen Haarspange setzt Du Deine Frisur gekonnt in Szene. Dieses Accessoire ist nicht zu viel und nicht zu wenig, perfekt eben! Und was passt am besten zu diesen tollen neuen Gläsern? Der passende Rosé-Sekt! Wir sagen schon mal „Cheers“! 

mehr...

Nordic Schick

Neben Elchen, Bullerbü und Köttbullar ist der Norden vor allem für eines bekannt: Stilvolles Design! Klare Formen und natürliche Materialien – Die kühle Reduziertheit findet man allerdings nicht nur im Schmuck wieder, sondern auch in der Einrichtung. Ihr liebt diesen Trend genauso wie wir? Holt Euch doch auch ein bisschen Nordic Bohème nach Hause.Mit diesen kleinen Design-Schüsselchen aus Beton wird der Scandinavian-Style perfekt. Und das braucht Ihr dazu: Zwei unterschiedlich große Plastik-Weihnachtskugeln, die man auseinander nehmen und befüllen kann Flüssigbeton aus dem Bastelladen oder Baumarkt Acryl-Farbe mit Metallic-Effekt Öl zum Einfetten Einen Pinsel Etwas Zeit Und so geht’s: Schnappt Euch die beiden Acryl-Halbkugeln, fettet sie mit Öl ein und füllt vorsichtig etwas Beton in eine Hälfte der größeren Kugel. Legt eine Hälfte der kleineren Kugel mittig hinein, sodass der Beton eine Kuhle bildet und an den Seiten hochgedrückt wird. Wichtig ist, dass Ihr die innere Kugel etwas beschwert, z.B. mit Sand oder Steinen – davon gibt es im Norden ja genug. Jetzt heißt es warten. Und warten. Und warten. Vielleicht macht Ihr in der Zwischenzeit einen kleinen Spaziergang durch den Schnee und füttert Elche oder Ihr gönnt Euch einen kleinen Saunagang. Wenn der Beton dann gut durchgetrocknet ist, könnt Ihr die Kugeln vorsichtig entfernen. Jetzt beginnt der kreative Teil. Mit Acryl-Farben im Metallic-Effekt streicht Ihr nun die innere Kuhle der „Schüssel“ an. Besonders schön kommt hier ein warmer Bronze-Ton im Kontrast zu dem kalten Grau des Betons. Kurz trocknen lassen und fertig sind Eure Schüsseln im Scandinavian-Style. Den passenden Schmuck zu diesem Thema findet Ihr natürlich bei uns im Online Shop. Mit Ecken und Kanten – diese keltische Form des Anhängers wirkt reduziert und doch interessant durch die wellenartige Maserung. Jedenfalls viel zu schade, um sie nur am Nordkap zu tragen – unter drei Schichten Thermo-Unterwäsche. Gerade aus dem Fels geschlagen – Nachdem du 3500 Höhenmeter zurückgelegt hast und dem Yeti begegnet bist natürlich. Das könnte Deine Antwort sein auf die Frage, wo Du diese schöne Kette herhast. Du kannst allerdings auch ehrlich sein und diesen Link weiterschicken: http://www.bijou-brigitte.com/styles/trends/nordic-beauties Hot! Obwohl wir doch über kühles Design sprechen. Aber diese Ohrringe bringen selbst den Jostedalbreen zum dahinschmelzen. Kennst Du nicht? Fahr doch mal hin und schau ihn Dir an – nur die Ohrringe solltest Du nicht vergessen! Wir machen‘s mal ganz reduziert: Ohrringe, schön! Was ist Euer Nordic-Style? Verratet uns, wie Ihr Euch auf den Herbst vorbereitet!

Neben Elchen, Bullerbü und Köttbullar ist der Norden vor allem für eines bekannt: Stilvolles Design! Klare Formen und natürliche Materialien – Die kühle Reduziertheit findet man allerdings nicht nur im Schmuck wieder, sondern auch in der Einrichtung. Ihr liebt diesen Trend genauso wie wir? Holt Euch doch auch ein bisschen Nordic Bohème nach Hause.Mit diesen kleinen Design-Schüsselchen aus Beton wird der Scandinavian-Style perfekt. Und das braucht Ihr dazu: Zwei unterschiedlich große Plastik-Weihnachtskugeln, die man auseinander nehmen und befüllen kann Flüssigbeton aus dem Bastelladen oder Baumarkt Acryl-Farbe mit Metallic-Effekt Öl zum Einfetten Einen Pinsel Etwas Zeit Und so geht’s: Schnappt Euch die beiden Acryl-Halbkugeln, fettet sie mit Öl ein und füllt vorsichtig etwas Beton in eine Hälfte der größeren Kugel. Legt eine Hälfte der kleineren Kugel mittig hinein, sodass der Beton eine Kuhle bildet und an den Seiten hochgedrückt wird. Wichtig ist, dass Ihr die innere Kugel etwas beschwert, z.B. mit Sand oder Steinen – davon gibt es im Norden ja genug. Jetzt heißt es warten. Und warten. Und warten. Vielleicht macht Ihr in der Zwischenzeit einen kleinen Spaziergang durch den Schnee und füttert Elche oder Ihr gönnt Euch einen kleinen Saunagang. Wenn der Beton dann gut durchgetrocknet ist, könnt Ihr die Kugeln vorsichtig entfernen. Jetzt beginnt der kreative Teil. Mit Acryl-Farben im Metallic-Effekt streicht Ihr nun die innere Kuhle der „Schüssel“ an. Besonders schön kommt hier ein warmer Bronze-Ton im Kontrast zu dem kalten Grau des Betons. Kurz trocknen lassen und fertig sind Eure Schüsseln im Scandinavian-Style. Den passenden Schmuck zu diesem Thema findet Ihr natürlich bei uns im Online Shop. Mit Ecken und Kanten – diese keltische Form des Anhängers wirkt reduziert und doch interessant durch die wellenartige Maserung. Jedenfalls viel zu schade, um sie nur am Nordkap zu tragen – unter drei Schichten Thermo-Unterwäsche. Gerade aus dem Fels geschlagen – Nachdem du 3500 Höhenmeter zurückgelegt hast und dem Yeti begegnet bist natürlich. Das könnte Deine Antwort sein auf die Frage, wo Du diese schöne Kette herhast. Du kannst allerdings auch ehrlich sein und diesen Link weiterschicken: http://www.bijou-brigitte.com/styles/trends/nordic-beauties Hot! Obwohl wir doch über kühles Design sprechen. Aber diese Ohrringe bringen selbst den Jostedalbreen zum dahinschmelzen. Kennst Du nicht? Fahr doch mal hin und schau ihn Dir an – nur die Ohrringe solltest Du nicht vergessen! Wir machen‘s mal ganz reduziert: Ohrringe, schön! Was ist Euer Nordic-Style? Verratet uns, wie Ihr Euch auf den Herbst vorbereitet!

mehr...

Farbenfroh, zart oder klassisch? – Finde Deinen Herbstlook!

Goodbye Summer, hello autumn! Nun heißt es: Einkleiden für den Herbst.  Wir haben den diesjährigen Sommer sehr genossen, aber so langsam fallen einzelne Blätter, die ersten Eicheln und Kastanien von den Bäumen. Alles wird in ein wunderbares Orange, Rot und Braun getaucht: wir sind verliebt! Wir genießen nun die letzten warmen Sonnenstrahlen bei einem Drink im Garten oder Caé und abends dann, wenn es kühler wird, kuscheln wir uns in unsere neuen Lieblingsaccessoires. Der diesjährige Modeherbst zeigt sich in ganz unterschiedlichen Facetten: zartes Rosa meets roségold Metallics, extralange Schnitte, kuscheliger Stoff vereint sich mit unseren Lieblingsfarben. Außer unseren Lieblingskombinationen zeigen wir Euch, was bei unsern Bijou Brigitte-Mädels in der Tasche nicht fehlen darf  Seid Ihr auch eher der klassische Herbsttyp? Nicht zu viel und nicht zu wenig? Perfekter Look für den Weg ins Büro oder zu einem Spaziergang mit den Freunden… Seid Ihr auch so verliebt in unsere Blue Berry- Kombination? Diese Tasche ist auch etwas gaaaanz Besonderes – sie besticht durch ihre einzigartige Form. Burgungy, Burgundy und nochmals Burgundy! Diese Farbe ist ein absolutes Must-Have in dieser Saison. Clutch, Handschuhe und ein gutes Make-up sind das Geheimnis von farbenfroher Eleganz. Was für die ganz puren Mädels, die die letzten Sonnenstrahlen nochmal so richtig genießen. Unser Shopping-Outfit überzeugt mit Klasse und liegt absolut im Trend. Was tragt ihr diesen Herbst und verratet und doch, was bei Euch in der Tasche niemals fehlen darf!

Goodbye Summer, hello autumn! Nun heißt es: Einkleiden für den Herbst.  Wir haben den diesjährigen Sommer sehr genossen, aber so langsam fallen einzelne Blätter, die ersten Eicheln und Kastanien von den Bäumen. Alles wird in ein wunderbares Orange, Rot und Braun getaucht: wir sind verliebt! Wir genießen nun die letzten warmen Sonnenstrahlen bei einem Drink im Garten oder Caé und abends dann, wenn es kühler wird, kuscheln wir uns in unsere neuen Lieblingsaccessoires. Der diesjährige Modeherbst zeigt sich in ganz unterschiedlichen Facetten: zartes Rosa meets roségold Metallics, extralange Schnitte, kuscheliger Stoff vereint sich mit unseren Lieblingsfarben. Außer unseren Lieblingskombinationen zeigen wir Euch, was bei unsern Bijou Brigitte-Mädels in der Tasche nicht fehlen darf  Seid Ihr auch eher der klassische Herbsttyp? Nicht zu viel und nicht zu wenig? Perfekter Look für den Weg ins Büro oder zu einem Spaziergang mit den Freunden… Seid Ihr auch so verliebt in unsere Blue Berry- Kombination? Diese Tasche ist auch etwas gaaaanz Besonderes – sie besticht durch ihre einzigartige Form. Burgungy, Burgundy und nochmals Burgundy! Diese Farbe ist ein absolutes Must-Have in dieser Saison. Clutch, Handschuhe und ein gutes Make-up sind das Geheimnis von farbenfroher Eleganz. Was für die ganz puren Mädels, die die letzten Sonnenstrahlen nochmal so richtig genießen. Unser Shopping-Outfit überzeugt mit Klasse und liegt absolut im Trend. Was tragt ihr diesen Herbst und verratet und doch, was bei Euch in der Tasche niemals fehlen darf!

mehr...

Tutorial: Let’s twist again! – Lässiger Hairstyle für einen Good-Hair-Day

Kennst Du das auch? An manchen Tagen wollen die Haare nicht so, wie Du das willst! Oder Dir fehlt die richtige Inspiration für Dein erstes Date, Kaffee mit den Freundinnen oder fürs Meeting im Büro. Vergesst störrisches und unbändiges Haar, wir haben hier für Dich den richtigen Kniff und in unseren Stores und Online die richtigen Helferlein. Es sind nur ein paar Schritte zum Good-Hair-Day: Die richtige Vorbereitung ist alles! Du kennst Dein Haar am besten: Ob Haarwachs, -puder, -schaum oder ganz pur, gib Deinem Haar etwas Festigung. Let’s Twist! Halte nun mit der einen Hand Deine Haare am Ansatz fest, wickle die Enden der Haare in der anderen Hand auf und beginne sie in die gewünschte Richtung einzudrehen. Gibt es noch etwas zu verändern? Wenn nicht, geht es an den nächsten Schritt. Jetzt wird gepinnt, was das Zeug hält! Fixiere die Banane mit Bobby Pins. Diese haben wir in mehreren Farben im Sortiment. Checke vorher, welche am besten zu Deiner Haarfarbe passen, dann brauchst Du beim Feststecken auch nicht mit Haarnadeln sparen! Für extra Halt! – große Haarspiralen sind der ultimative Geheimtipp zur Befestigung Deines „French Roll“. Und nun kommt das gewisse Etwas. Kleine Haarspiralen mit kleinen Blüten, Perlen und Steinchen verleihen Deiner Frisur einen glamourösen Touch. Zum Schluss noch mit ein bisschen (mehr) Haarspray fixieren und fertig! Hallo Good-Hair-Day!   Tipp: Wenn Du zum Schluss wieder ein paar Strähnchen aus der Banane zupfst, wirkt es ein bisschen spontaner und lässiger und ist perfekt für den Mädelsabend!

Kennst Du das auch? An manchen Tagen wollen die Haare nicht so, wie Du das willst! Oder Dir fehlt die richtige Inspiration für Dein erstes Date, Kaffee mit den Freundinnen oder fürs Meeting im Büro. Vergesst störrisches und unbändiges Haar, wir haben hier für Dich den richtigen Kniff und in unseren Stores und Online die richtigen Helferlein. Es sind nur ein paar Schritte zum Good-Hair-Day: Die richtige Vorbereitung ist alles! Du kennst Dein Haar am besten: Ob Haarwachs, -puder, -schaum oder ganz pur, gib Deinem Haar etwas Festigung. Let’s Twist! Halte nun mit der einen Hand Deine Haare am Ansatz fest, wickle die Enden der Haare in der anderen Hand auf und beginne sie in die gewünschte Richtung einzudrehen. Gibt es noch etwas zu verändern? Wenn nicht, geht es an den nächsten Schritt. Jetzt wird gepinnt, was das Zeug hält! Fixiere die Banane mit Bobby Pins. Diese haben wir in mehreren Farben im Sortiment. Checke vorher, welche am besten zu Deiner Haarfarbe passen, dann brauchst Du beim Feststecken auch nicht mit Haarnadeln sparen! Für extra Halt! – große Haarspiralen sind der ultimative Geheimtipp zur Befestigung Deines „French Roll“. Und nun kommt das gewisse Etwas. Kleine Haarspiralen mit kleinen Blüten, Perlen und Steinchen verleihen Deiner Frisur einen glamourösen Touch. Zum Schluss noch mit ein bisschen (mehr) Haarspray fixieren und fertig! Hallo Good-Hair-Day!   Tipp: Wenn Du zum Schluss wieder ein paar Strähnchen aus der Banane zupfst, wirkt es ein bisschen spontaner und lässiger und ist perfekt für den Mädelsabend!

mehr...