English

Hallo! Schön, dass Du da bist.
Schaue Dich gerne auf unserem Bijou Brigitte Blog um und lasse Dich inspirieren. Neben wunderschönen Schmuckstücken und trendigen Accessoires findest Du hier alles was Dein Fashionista-Herz höher schlagen lässt: DIY-Ideen, Trendberichte, Beauty, Model-Interviews und Einblicke hinter die Kulissen unserer Shootings und Veranstaltungen. Viel Spaß beim Lesen!


Aus der BB World blogged für euch Vanessa.

  • Zuckersüße Pariser Köstlichkeiten harmonisieren perfekt mit Schmuck aus unserem Hause

    mehr...
  • Bonjour Paris – die neue Kollektion stellt sich in Frankreich vor

    mehr...
  • Press Day in Hamburg mit Special Guest Farina Opoku!

    mehr...

Zuckersüße Pariser Köstlichkeiten harmonisieren perfekt mit Schmuck aus unserem Hause

Falls Du einen Trip in die Hauptstadt Frankreichs planst, können wir Dir wärmstens einen Besuch bei Ladurée empfehlen. Diese Pariser Konditorei, die 1862 von Louis Ernest Ladurée in Paris gegründet wurde, ist besonders für Ihre leckeren Macarons, Bonbons und Pralinen bekannt.   Bei dem riesen Angebot an verführerischen Kunstwerken fiel uns die Entscheidung schwer. Nach langem Überlegen und anderen Kunden, die mit den Füßen scharten, haben wir uns entschieden: Unsere Favoriten sind die leckeren Himbeertörtchen mit Litschi oder ein verlockendes Schokoladen-Dessert. Wofür schlägt Dein Herz mehr? In unserem Team steht es 3 zu 1 für das Himbeertörtchen. Was macht Dich „happy“? Macarons, die kleinen runden Baisergebäcke, sind die Spezialität des Hauses Ladurée, die Du in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen probieren kannst. Unsere Favoriten sind Himbeere und Zitrone. Es gibt aber auch ausgefallene Sorten, wie z.B. Rosenblatt. Auf alle Schokoholics wartet die passende Variante mit edler Schokolade. Ein Must-have für jede Gourmandise.   Ladurée betreibt mehrere Teehäuser in Paris, in denen Du diese Leckereien bei einer Tasse Kaffee oder Tee genießen kannst. Schau doch einmal in der Rue Royale, im 8. Arrondissement vorbei. Als Mitbringsel aus Paris sind auch die hauseigenen Duftkerzen, Parfüms und eine nach Mandeln duftende Pflegelinie sehr gefragt. Für den perfekten Shopping-Look findest Du natürlich französisch inspirierte Schmuckstücke und Accessoires online oder in Deiner Bijou Brigitte-Filiale.    

Falls Du einen Trip in die Hauptstadt Frankreichs planst, können wir Dir wärmstens einen Besuch bei Ladurée empfehlen. Diese Pariser Konditorei, die 1862 von Louis Ernest Ladurée in Paris gegründet wurde, ist besonders für Ihre leckeren Macarons, Bonbons und Pralinen bekannt.   Bei dem riesen Angebot an verführerischen Kunstwerken fiel uns die Entscheidung schwer. Nach langem Überlegen und anderen Kunden, die mit den Füßen scharten, haben wir uns entschieden: Unsere Favoriten sind die leckeren Himbeertörtchen mit Litschi oder ein verlockendes Schokoladen-Dessert. Wofür schlägt Dein Herz mehr? In unserem Team steht es 3 zu 1 für das Himbeertörtchen. Was macht Dich „happy“? Macarons, die kleinen runden Baisergebäcke, sind die Spezialität des Hauses Ladurée, die Du in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen probieren kannst. Unsere Favoriten sind Himbeere und Zitrone. Es gibt aber auch ausgefallene Sorten, wie z.B. Rosenblatt. Auf alle Schokoholics wartet die passende Variante mit edler Schokolade. Ein Must-have für jede Gourmandise.   Ladurée betreibt mehrere Teehäuser in Paris, in denen Du diese Leckereien bei einer Tasse Kaffee oder Tee genießen kannst. Schau doch einmal in der Rue Royale, im 8. Arrondissement vorbei. Als Mitbringsel aus Paris sind auch die hauseigenen Duftkerzen, Parfüms und eine nach Mandeln duftende Pflegelinie sehr gefragt. Für den perfekten Shopping-Look findest Du natürlich französisch inspirierte Schmuckstücke und Accessoires online oder in Deiner Bijou Brigitte-Filiale.    

mehr...

Bonjour Paris – die neue Kollektion stellt sich in Frankreich vor

Am Freitag, den 9. Juni 2017, fand in Paris der erste französische Press Day von Bijou Brigitte statt. Unter dem Motto „Vive la diversité!“ wurden die Neuheiten der Herbst-Winterkollektion 2017/2018 im trendigen Hotel OFF Paris Seine präsentiert. In entspannter Atmosphäre, direkt auf der Seine und bei strahlendem Sonnenschein entdeckten die geladenen Gäste die neuen Schmuckstücke und angesagten Accessoires. (Das Hotel ist übrigens ein wahrer Geheimtipp.) Zu den geladenen Gästen zählten Redakteurinnen und Redakteure renommierter Modemagazine (u.a. Maxi, Glamour und ELLE). Auch französische Influencer wie Lilithmoonlife, Mary_B und Floriane_LT fanden ihr persönliches IT-Piece für die Herbst-/Wintersaison. Das Thema „Metallics“ zählte zu den Favoriten der Gäste. Die Taschen, Schmuckstücke und Uhren glänzten geheimnisvoll und sind die perfekten Begleiter für kühlere Tage. Auch die 925-Silber-Kollektion wurde von den Redakeurinnen und Influencern sehr gut angenommen. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich Schmuckstücke mit graphischen Elementen und die trendigen Choker. Der florale Schmuck des Themas „Barock Colours“ – für den Übergang zwischen Sommer und Herbst – war ebenfalls ein echtes Highlight. Choker und ein rosafarbenes Samthaarband zogen die Blicke magisch an. Die Influencerin Learrows mochte die rosafarbenen Uhren besonders gern. Die schönen Blumen von @refletsdesfleurs untermalten vortrefflich die blumigen Accessoires und Schmuckstücke. Natürlich durfte auch ein leckeres Frühstück für die Gäste des Events nicht fehlen. Das OFF Paris Seine kredenzte leckere Croissants. Bis auch Du die tollen Schmuckstücke in unseren Stores und online erblicken kannst, wünschen wir Dir noch eine tolle Sommerzeit!

Am Freitag, den 9. Juni 2017, fand in Paris der erste französische Press Day von Bijou Brigitte statt. Unter dem Motto „Vive la diversité!“ wurden die Neuheiten der Herbst-Winterkollektion 2017/2018 im trendigen Hotel OFF Paris Seine präsentiert. In entspannter Atmosphäre, direkt auf der Seine und bei strahlendem Sonnenschein entdeckten die geladenen Gäste die neuen Schmuckstücke und angesagten Accessoires. (Das Hotel ist übrigens ein wahrer Geheimtipp.) Zu den geladenen Gästen zählten Redakteurinnen und Redakteure renommierter Modemagazine (u.a. Maxi, Glamour und ELLE). Auch französische Influencer wie Lilithmoonlife, Mary_B und Floriane_LT fanden ihr persönliches IT-Piece für die Herbst-/Wintersaison. Das Thema „Metallics“ zählte zu den Favoriten der Gäste. Die Taschen, Schmuckstücke und Uhren glänzten geheimnisvoll und sind die perfekten Begleiter für kühlere Tage. Auch die 925-Silber-Kollektion wurde von den Redakeurinnen und Influencern sehr gut angenommen. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich Schmuckstücke mit graphischen Elementen und die trendigen Choker. Der florale Schmuck des Themas „Barock Colours“ – für den Übergang zwischen Sommer und Herbst – war ebenfalls ein echtes Highlight. Choker und ein rosafarbenes Samthaarband zogen die Blicke magisch an. Die Influencerin Learrows mochte die rosafarbenen Uhren besonders gern. Die schönen Blumen von @refletsdesfleurs untermalten vortrefflich die blumigen Accessoires und Schmuckstücke. Natürlich durfte auch ein leckeres Frühstück für die Gäste des Events nicht fehlen. Das OFF Paris Seine kredenzte leckere Croissants. Bis auch Du die tollen Schmuckstücke in unseren Stores und online erblicken kannst, wünschen wir Dir noch eine tolle Sommerzeit!

mehr...

Press Day in Hamburg mit Special Guest Farina Opoku!

Am 7. Juni haben wir unsere neue Kollektion für die kalten Monate, die hoffentlich noch weit weg sind, vorgestellt. Die Präsentation in der angesagten Event-Location Haller 6 in Hamburg zeichnete sich durch viel Liebe zum Detail aus. Die neuen Prachtstücke weckten bei den eingeladenen Journalisten und Bloggern große Begeisterung.  Let’s celebrate diversity!  Unsere neue Kollektion zelebriert die Mode in ihrer ganzen facettenreichen Schönheit. Florale Elemente, graphische Formen und starke Farben umschmeicheln Schmuckstücke und Accessoires. Samt, ein wiederentdecktes Material, verleiht Taschen und den angesagten Chokern eine besonders edle Note. Aber sieh selbst! Hier kannst Du einen ersten Blick auf die neuen Trendteile für Herbst/Winter erhaschen. Whoop, whoop: Unser Special Guest Farina Opoku von novalanalove besuchte zur Mittagszeit unser Event und schaute sich voller Neugierde die Schmuckstücke und Accessoires an. Farina hatte selbst für drei Kollektionsthemen als Model vor der Bijou Brigitte-Kamera gestanden. Die eigenen Bilder, auf 2,70 m hohe Banner gezogen, waren natürlich ein echtes Highlight für die sympathische Influencerin. Da wurde doch gleich das Smartphone gezückt und fleißig Fotos gemacht. #bblovesfarina Für eine kurze Ruhepause stand unser rotes Sofa in der Victorian Velvet-Ecke zur Verfügung. Natürlich warf sich Farina gekonnt für einige Schnappschüsse in Pose. 😉 #bblovesfarina Wir haben uns auch sehr über den Besuch der zauberhaften Society-Expertin Vanessa Blumhagen mit ihrer süßen Hundedame Enna gefreut. Als Belohnung hat Enna ein Band mit ihrem Namen erhalten. #wahreliebe Auf die ersten Stücke aus der neuen Kollektion musst Du auch nicht mehr ganz so lange warten. Sie sind ab Anfang August in unseren Filialen und auch im Online-Shop erhältlich. Hab eine tolle Zeit! 

Am 7. Juni haben wir unsere neue Kollektion für die kalten Monate, die hoffentlich noch weit weg sind, vorgestellt. Die Präsentation in der angesagten Event-Location Haller 6 in Hamburg zeichnete sich durch viel Liebe zum Detail aus. Die neuen Prachtstücke weckten bei den eingeladenen Journalisten und Bloggern große Begeisterung.  Let’s celebrate diversity!  Unsere neue Kollektion zelebriert die Mode in ihrer ganzen facettenreichen Schönheit. Florale Elemente, graphische Formen und starke Farben umschmeicheln Schmuckstücke und Accessoires. Samt, ein wiederentdecktes Material, verleiht Taschen und den angesagten Chokern eine besonders edle Note. Aber sieh selbst! Hier kannst Du einen ersten Blick auf die neuen Trendteile für Herbst/Winter erhaschen. Whoop, whoop: Unser Special Guest Farina Opoku von novalanalove besuchte zur Mittagszeit unser Event und schaute sich voller Neugierde die Schmuckstücke und Accessoires an. Farina hatte selbst für drei Kollektionsthemen als Model vor der Bijou Brigitte-Kamera gestanden. Die eigenen Bilder, auf 2,70 m hohe Banner gezogen, waren natürlich ein echtes Highlight für die sympathische Influencerin. Da wurde doch gleich das Smartphone gezückt und fleißig Fotos gemacht. #bblovesfarina Für eine kurze Ruhepause stand unser rotes Sofa in der Victorian Velvet-Ecke zur Verfügung. Natürlich warf sich Farina gekonnt für einige Schnappschüsse in Pose. 😉 #bblovesfarina Wir haben uns auch sehr über den Besuch der zauberhaften Society-Expertin Vanessa Blumhagen mit ihrer süßen Hundedame Enna gefreut. Als Belohnung hat Enna ein Band mit ihrem Namen erhalten. #wahreliebe Auf die ersten Stücke aus der neuen Kollektion musst Du auch nicht mehr ganz so lange warten. Sie sind ab Anfang August in unseren Filialen und auch im Online-Shop erhältlich. Hab eine tolle Zeit! 

mehr...

Some Dutt Around – süße Alternative zum klassischen Dutt!

Welcher Hairstyle ist zurzeit nicht mehr von den Köpfen vieler Mädels wegzudenken und leider bei den meisten Männern nicht ganz so beliebt? Richtig, der Dutt (oder etwas cooler gesagt: Bun). Half-Bun, Messy Bun, Low Bun – alle haben etwas gemeinsam: Die Haare werden zu einem hübschen Knäuel gebunden. Und das kann manchmal ganz schön langweilig aussehen Wir addieren einen High Bun mit einem französischen Zopf und fertig ist ein verspielter, süßer und doch eleganter Hairstyle, der auch den Herren den Kopf verdreht. Mit ein paar Handgriffen kannst auch Du ein echtes Meisterwerk auf Deinen Kopf zaubern! Das beste: Trotz, dass alle Haare aus Deinem Gesicht gebunden werden, wird der Dutt mit einem süßen Haarband und der Flecht-Technik nicht streng aussehen! Wenn das nichts für heiße Sommertage und romantische Für den Dutt Around brauchst Du: Haarband Haarnadeln Haargummi Duttkissen So geht der Dutt Around: 1. Einmal Kopf über bitte und mit Gefühl drei Strähnen am unteren Haaransatz abtrennen. 2. Einen Zopf flechten und jedes Mal mehr Haare mit dazu nehmen (Bauernzopf). 3. Alles zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden. 4. Ein Duttkissen in der passenden Größe und Farbe über das Haargummi stülpen und die Haare gleichmäßig darüber verteilen. 5. Alles mit Haarklammern fixieren und 6. mit einem schönen Haarband verzieren. Zuckersüß! Das Haarband mit kleinen Rösschen umspielt den Dutt auf süße Weise und passt perfekt zum Flecht-Look! Alles was Du brauchst und vielen tollen weiteren Haarschmuck, findest Du hier online oder in unseren Filialen.

Welcher Hairstyle ist zurzeit nicht mehr von den Köpfen vieler Mädels wegzudenken und leider bei den meisten Männern nicht ganz so beliebt? Richtig, der Dutt (oder etwas cooler gesagt: Bun). Half-Bun, Messy Bun, Low Bun – alle haben etwas gemeinsam: Die Haare werden zu einem hübschen Knäuel gebunden. Und das kann manchmal ganz schön langweilig aussehen Wir addieren einen High Bun mit einem französischen Zopf und fertig ist ein verspielter, süßer und doch eleganter Hairstyle, der auch den Herren den Kopf verdreht. Mit ein paar Handgriffen kannst auch Du ein echtes Meisterwerk auf Deinen Kopf zaubern! Das beste: Trotz, dass alle Haare aus Deinem Gesicht gebunden werden, wird der Dutt mit einem süßen Haarband und der Flecht-Technik nicht streng aussehen! Wenn das nichts für heiße Sommertage und romantische Für den Dutt Around brauchst Du: Haarband Haarnadeln Haargummi Duttkissen So geht der Dutt Around: 1. Einmal Kopf über bitte und mit Gefühl drei Strähnen am unteren Haaransatz abtrennen. 2. Einen Zopf flechten und jedes Mal mehr Haare mit dazu nehmen (Bauernzopf). 3. Alles zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden. 4. Ein Duttkissen in der passenden Größe und Farbe über das Haargummi stülpen und die Haare gleichmäßig darüber verteilen. 5. Alles mit Haarklammern fixieren und 6. mit einem schönen Haarband verzieren. Zuckersüß! Das Haarband mit kleinen Rösschen umspielt den Dutt auf süße Weise und passt perfekt zum Flecht-Look! Alles was Du brauchst und vielen tollen weiteren Haarschmuck, findest Du hier online oder in unseren Filialen.

mehr...

Um den Fuß gewickelt – selbstgemachte „Romantic Folk“-Sandalen

Du stehst total auf den verspielten Hippie-Style, liebst orientalische Ornamente, aufwendige Muster und Tasseln und Federn dürfen auch nicht fehlen? Dann wirst Du Dich sehr wahrscheinlich auch in unsere neue Kollektion „Romantic Folk“ vergucken.  Die Schmuckstücke aus diesem Style-Thema sehen so aus, als wären sie Mitbringsel aus der ganzen Welt: ein bisschen Ethno, ein wenig Tausendundeine Nacht, Bollywood und dazu noch Flamenco. Klingt aufregend und sieht auch so aus. Besonders Deine hübschen Füße kannst Du bei diesem Style betonen, denn Fußkettchen und Zehenringe sind ein absolutes Muss. Und natürlich haben wir auch noch eine andere großartige Idee für Dich! Deine ganz individuellen Sandalen sind das i-Tüpfelchen für Deinen „Romantic Folk“-Look. Wir zeigen Dir hier, wie’s geht: Für dieses „DIY“ brauchst Du einfach nur ein paar schlichte Flip-Flops, ein dünnes Tuch mit buntem Folklore-Muster und eine Schere. Zuerst musst Du das Tuch einmal der Länge nach zerschneiden, sodass Du zwei Teile erhältst. Diese rollst Du nun jeweils mit der Schnittkante beginnend zu einer „Wurst“ zusammen. Damit verhinderst Du, dass die Stoffenden ausfransen. Beginne nun mit der Wickeltechnik an einem Schuh. Falte das Tuch einmal in der Mitte und ziehe es wie auf der Abbildung durch die Riemchen der Flip-Flops durch. Nun steckst Du die beiden Enden durch die entstandene Schlaufe. Zuletzt umwickle die beiden Riemen mit dem Tuch. Wiederhole das mit dem anderen Flip-Flop. Eigentlich sind Deine „Romantic-Boho“-Sandalen jetzt fertig. Aber so richtig cool wirken sie natürlich erst mit der richtigen Wickeltechnik am Fuß. Hier gibt es mehrere Varianten. Am schönsten fanden wir diese hier: Kreuze die beiden Enden des Tuchs unter Deiner Verse, beginne mit dem Wickeln an der Vorderseite Deines Knöchels. Binde das Tuch je nach Länge ein oder zweimal um Dein Bein und verknote die Enden so, dass noch ein bisschen Stoff hippiemäßig beim Gehen mitschwingen kann. Cool, oder? Doch die Blicke sollen natürlich nicht nur auf Deinen Füßen landen! Auch die Hände werden bei diesem Style reichlich geschmückt. Viele bunte Armbänder mit Perlen und Tasseln, antikgoldfarbene Midrings, Doppelringe und sogenannte Slave-Bracelets sind ein Must-have! Das verwendete Tuch und viele weitere Schmuckstücke und Accessoires im „Romantic-Folk“-Style findest Du online und wie immer in all unseren Stores! Viel Spaß beim Nachmachen und Komplimente einhaschen!

Du stehst total auf den verspielten Hippie-Style, liebst orientalische Ornamente, aufwendige Muster und Tasseln und Federn dürfen auch nicht fehlen? Dann wirst Du Dich sehr wahrscheinlich auch in unsere neue Kollektion „Romantic Folk“ vergucken.  Die Schmuckstücke aus diesem Style-Thema sehen so aus, als wären sie Mitbringsel aus der ganzen Welt: ein bisschen Ethno, ein wenig Tausendundeine Nacht, Bollywood und dazu noch Flamenco. Klingt aufregend und sieht auch so aus. Besonders Deine hübschen Füße kannst Du bei diesem Style betonen, denn Fußkettchen und Zehenringe sind ein absolutes Muss. Und natürlich haben wir auch noch eine andere großartige Idee für Dich! Deine ganz individuellen Sandalen sind das i-Tüpfelchen für Deinen „Romantic Folk“-Look. Wir zeigen Dir hier, wie’s geht: Für dieses „DIY“ brauchst Du einfach nur ein paar schlichte Flip-Flops, ein dünnes Tuch mit buntem Folklore-Muster und eine Schere. Zuerst musst Du das Tuch einmal der Länge nach zerschneiden, sodass Du zwei Teile erhältst. Diese rollst Du nun jeweils mit der Schnittkante beginnend zu einer „Wurst“ zusammen. Damit verhinderst Du, dass die Stoffenden ausfransen. Beginne nun mit der Wickeltechnik an einem Schuh. Falte das Tuch einmal in der Mitte und ziehe es wie auf der Abbildung durch die Riemchen der Flip-Flops durch. Nun steckst Du die beiden Enden durch die entstandene Schlaufe. Zuletzt umwickle die beiden Riemen mit dem Tuch. Wiederhole das mit dem anderen Flip-Flop. Eigentlich sind Deine „Romantic-Boho“-Sandalen jetzt fertig. Aber so richtig cool wirken sie natürlich erst mit der richtigen Wickeltechnik am Fuß. Hier gibt es mehrere Varianten. Am schönsten fanden wir diese hier: Kreuze die beiden Enden des Tuchs unter Deiner Verse, beginne mit dem Wickeln an der Vorderseite Deines Knöchels. Binde das Tuch je nach Länge ein oder zweimal um Dein Bein und verknote die Enden so, dass noch ein bisschen Stoff hippiemäßig beim Gehen mitschwingen kann. Cool, oder? Doch die Blicke sollen natürlich nicht nur auf Deinen Füßen landen! Auch die Hände werden bei diesem Style reichlich geschmückt. Viele bunte Armbänder mit Perlen und Tasseln, antikgoldfarbene Midrings, Doppelringe und sogenannte Slave-Bracelets sind ein Must-have! Das verwendete Tuch und viele weitere Schmuckstücke und Accessoires im „Romantic-Folk“-Style findest Du online und wie immer in all unseren Stores! Viel Spaß beim Nachmachen und Komplimente einhaschen!

mehr...

Party on! Unsere Lieblingsstücke für Dein Festival-Outfit

Tomorrowland in Belgien, Sziget Festival in Ungarn, Roskilde in Dänemark oder Hurricane in Deutschland – die schönsten Festivals Europas liegen noch vor uns. Glück hat, wer eines der begehrten Tickets ergattern konnte und seine Lieblingsband mit tausenden weiteren Fans feiern kann. Doch längst geht es bei Festivals nicht mehr nur um die großartige Musik, vielmehr vermitteln sie ein sommerliches Lebensgefühl von Freiheit, Glück und Leichtigkeit. Wir reisen zu den schönsten Orten und Events der Welt und überlegen uns vorher schon den ultimativen Festival-Style. Endlich kann das spießige Büro-Outfit mal im Schrank bleiben. Jetzt gilt: Mehr ist mehr! Mixe Hippie-Look, Boho-Style und Rock-Chic wild durcheinander und kröne Dein Outfit mit jeder Menge bunten Schmuck. Hier zeigen wir Dir unsere Lieblingsstücke: Federleicht <3 Lange Federohrringe ergänzen perfekt bunte Tuniken und tanzen so schön mit im Sommerwind. Ob an bunten Perlen-Ketten wie hier, Ohrringen oder Armbändern – farbenfrohe Tasseln gehören einfach zu einem gelungenen Festival-Outfit. Ohne diese bunten Quasten trauen wir uns nicht auf die Festival-Wiese. Mix it! Mehrreihige Armreifen mit bunten Tasseln und auffällige Ringe gehören ebenfalls zu einem gelungenen Festivaloutfit. Bei Schmuck und Accessoires musst Du Dich nicht zurückhalten und kannst auch mehrere Stile munter miteinander kombinieren. Ob am Fuß oder am Handgelenk – Muscheln gehen einfach immer. Wir sind verliebt in dieses süße Set! Be a Hippie-Girl! Dreamcatcher an Ketten oder Ohrringen passen am besten zu romantischen Boho-Teilen. Also hol‘ die Häkeltops und Spitzenkleider raus! Diese und weitere coole Festival-Pieces findest Du wie immer online oder natürlich in unseren Stores! Welche Festivals stehen jetzt schon in Deinem Kalender? Liegt Dein Outfit schon bereit?  

Tomorrowland in Belgien, Sziget Festival in Ungarn, Roskilde in Dänemark oder Hurricane in Deutschland – die schönsten Festivals Europas liegen noch vor uns. Glück hat, wer eines der begehrten Tickets ergattern konnte und seine Lieblingsband mit tausenden weiteren Fans feiern kann. Doch längst geht es bei Festivals nicht mehr nur um die großartige Musik, vielmehr vermitteln sie ein sommerliches Lebensgefühl von Freiheit, Glück und Leichtigkeit. Wir reisen zu den schönsten Orten und Events der Welt und überlegen uns vorher schon den ultimativen Festival-Style. Endlich kann das spießige Büro-Outfit mal im Schrank bleiben. Jetzt gilt: Mehr ist mehr! Mixe Hippie-Look, Boho-Style und Rock-Chic wild durcheinander und kröne Dein Outfit mit jeder Menge bunten Schmuck. Hier zeigen wir Dir unsere Lieblingsstücke: Federleicht <3 Lange Federohrringe ergänzen perfekt bunte Tuniken und tanzen so schön mit im Sommerwind. Ob an bunten Perlen-Ketten wie hier, Ohrringen oder Armbändern – farbenfrohe Tasseln gehören einfach zu einem gelungenen Festival-Outfit. Ohne diese bunten Quasten trauen wir uns nicht auf die Festival-Wiese. Mix it! Mehrreihige Armreifen mit bunten Tasseln und auffällige Ringe gehören ebenfalls zu einem gelungenen Festivaloutfit. Bei Schmuck und Accessoires musst Du Dich nicht zurückhalten und kannst auch mehrere Stile munter miteinander kombinieren. Ob am Fuß oder am Handgelenk – Muscheln gehen einfach immer. Wir sind verliebt in dieses süße Set! Be a Hippie-Girl! Dreamcatcher an Ketten oder Ohrringen passen am besten zu romantischen Boho-Teilen. Also hol‘ die Häkeltops und Spitzenkleider raus! Diese und weitere coole Festival-Pieces findest Du wie immer online oder natürlich in unseren Stores! Welche Festivals stehen jetzt schon in Deinem Kalender? Liegt Dein Outfit schon bereit?  

mehr...

DIY: Pimp your Glasses!

Sommerzeit heißt Sonnenbrillen-Zeit! Und neben einem guten UV-Schutz spielt eine coole Form und ein trendiger Style eine nicht unerhebliche Rolle. In diesem Jahr heißt es: Je auffälliger, desto besser. Ob verspiegelt, oversized, bunt oder auffällig verziert – in dieser Saison sind Deinem verrückten Auftritt keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen Dir, wie Du aus einer eher schlichten Brille einen echten Hingucker zauberst. Alles was du brauchst: Sonnenbrille Perlen, z. B. von the P. cookery Heißkleber Pinzette (Und ein süßes Einhorn für die Stimmung) Und so geht’s: Wähle Deine Lieblingsperlen aus und lege Dir die gewünschte Anzahl griffbereit in eine Reihe. Nun verpasse jeder Perle nach und nach einen kleinen (!) Heißklebe-Klecks und drücke die Perle sofort auf die Sonnenbrille. Falls Du kleine Perlen gewählt hast, eignet sich gut eine Pinzette, um die Kostbarkeiten richtig auf dem Brillenrand zu platzieren. Und im Nu ist Deine „neue“ hippe Sonnenbrille fertig! Wir sind Feuer und Flamme für diesen süßen Flamingo! Wird man ihn auch auf Deiner Sonnenbrille finden? Wir sehen Sterne! Du auch? Mit unserer trendigen Oversize-Sonnenbrille garantiert! You’re one in a melon: Regenbogenfarben, verspiegelt und passend verziert – wenn das nicht ein Must-Have unter den Sonnenbrillen ist… Und zu guter Letzt haben wir ein paar Blüten für rosige Sommerzeiten aufgesetzt! Weitere angesagte Sonnenbrillen und sommerliche Accessoires findest Du hier online oder in unseren Filialen. Die kleinen Perlen und Anhänger haben wir von the P. cookery. Und welche Perlen suchst Du Dir aus?

Sommerzeit heißt Sonnenbrillen-Zeit! Und neben einem guten UV-Schutz spielt eine coole Form und ein trendiger Style eine nicht unerhebliche Rolle. In diesem Jahr heißt es: Je auffälliger, desto besser. Ob verspiegelt, oversized, bunt oder auffällig verziert – in dieser Saison sind Deinem verrückten Auftritt keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen Dir, wie Du aus einer eher schlichten Brille einen echten Hingucker zauberst. Alles was du brauchst: Sonnenbrille Perlen, z. B. von the P. cookery Heißkleber Pinzette (Und ein süßes Einhorn für die Stimmung) Und so geht’s: Wähle Deine Lieblingsperlen aus und lege Dir die gewünschte Anzahl griffbereit in eine Reihe. Nun verpasse jeder Perle nach und nach einen kleinen (!) Heißklebe-Klecks und drücke die Perle sofort auf die Sonnenbrille. Falls Du kleine Perlen gewählt hast, eignet sich gut eine Pinzette, um die Kostbarkeiten richtig auf dem Brillenrand zu platzieren. Und im Nu ist Deine „neue“ hippe Sonnenbrille fertig! Wir sind Feuer und Flamme für diesen süßen Flamingo! Wird man ihn auch auf Deiner Sonnenbrille finden? Wir sehen Sterne! Du auch? Mit unserer trendigen Oversize-Sonnenbrille garantiert! You’re one in a melon: Regenbogenfarben, verspiegelt und passend verziert – wenn das nicht ein Must-Have unter den Sonnenbrillen ist… Und zu guter Letzt haben wir ein paar Blüten für rosige Sommerzeiten aufgesetzt! Weitere angesagte Sonnenbrillen und sommerliche Accessoires findest Du hier online oder in unseren Filialen. Die kleinen Perlen und Anhänger haben wir von the P. cookery. Und welche Perlen suchst Du Dir aus?

mehr...

DIY: Der richtige Platz für Deine Mitbringsel!

Ausgiebige Strandspaziergänge im Urlaub sind wunderschön und Balsam für die Seele: Barfuß im Wasser, Sand zwischen den Zehen und kleine Wellen, die schöne Muscheln, abgeschliffenes Glas oder glitzernde Steine ans Ufer spülen. Da findest Du bestimmt auch mal das ein oder andere Mitbringsel für Dich selbst zur Erinnerung oder für Deine Lieblingsmenschen. Aber wo landen all diese schönen Dinge am Ende? Meistens verlassen sie unsere Schublade nicht mehr. Umso mehr ein Grund für unser kleines feines Do-it-yourself, bei dem wir unser gesammeltes Strandgut in einem Bilderrahmen verewigen. Übrigens, wenn Du noch ein Schmuckstück aus unser neuen Kollektion „Summer Souvenirs“ dazulegst, freuen sich Deine Beschenkten noch viel mehr! Schau mal… 😉 Unsere kleine silberne Anker-Kette macht sich super neben unserem Delphin aus blauen, angespülten Scherben und kleinen Fischen aus gebrochenen Muscheln! Super süß, oder? Und auch an unserer Kette finden wir tolles „Strandgut“. Da wollen wir direkt ans Meer fahren! Du auch? Du bist noch auf der Suche nach Schmuck, der aussieht, als hätten ihn die Ureinwohner Deiner Lieblingsinsel selbst hergestellt? Tadaaa <3 Unter den Palmen lässt es sich aushalten – mit passendem Strandschmuck umso mehr! Anker-Alarm! Für ein paar Tage am Meer haben wir hier den perfekten Begleiter für Euch! Auch diesen strahlend blauen Seestern würden wir gerne am Strand finden 😉 Du auch? Nicht nur als Deine Erinnerung an einen tollen Urlaub, sondern auch als Geschenk machen sich kleine gefundene Steinchen im Lieblingsmotiv besonderes gut! Weiteren maritimen Schmuck im Summer-Souvenirs-Look findest Du hier online oder in unseren Filialen! Was zauberst Du aus Deinen Mitbringsel?

Ausgiebige Strandspaziergänge im Urlaub sind wunderschön und Balsam für die Seele: Barfuß im Wasser, Sand zwischen den Zehen und kleine Wellen, die schöne Muscheln, abgeschliffenes Glas oder glitzernde Steine ans Ufer spülen. Da findest Du bestimmt auch mal das ein oder andere Mitbringsel für Dich selbst zur Erinnerung oder für Deine Lieblingsmenschen. Aber wo landen all diese schönen Dinge am Ende? Meistens verlassen sie unsere Schublade nicht mehr. Umso mehr ein Grund für unser kleines feines Do-it-yourself, bei dem wir unser gesammeltes Strandgut in einem Bilderrahmen verewigen. Übrigens, wenn Du noch ein Schmuckstück aus unser neuen Kollektion „Summer Souvenirs“ dazulegst, freuen sich Deine Beschenkten noch viel mehr! Schau mal… 😉 Unsere kleine silberne Anker-Kette macht sich super neben unserem Delphin aus blauen, angespülten Scherben und kleinen Fischen aus gebrochenen Muscheln! Super süß, oder? Und auch an unserer Kette finden wir tolles „Strandgut“. Da wollen wir direkt ans Meer fahren! Du auch? Du bist noch auf der Suche nach Schmuck, der aussieht, als hätten ihn die Ureinwohner Deiner Lieblingsinsel selbst hergestellt? Tadaaa <3 Unter den Palmen lässt es sich aushalten – mit passendem Strandschmuck umso mehr! Anker-Alarm! Für ein paar Tage am Meer haben wir hier den perfekten Begleiter für Euch! Auch diesen strahlend blauen Seestern würden wir gerne am Strand finden 😉 Du auch? Nicht nur als Deine Erinnerung an einen tollen Urlaub, sondern auch als Geschenk machen sich kleine gefundene Steinchen im Lieblingsmotiv besonderes gut! Weiteren maritimen Schmuck im Summer-Souvenirs-Look findest Du hier online oder in unseren Filialen! Was zauberst Du aus Deinen Mitbringsel?

mehr...

Braided Streetstyle: Bandana mal anders!

Zöpfe sind was für brave Mädchen und College-Girls? Hier kommt der Beweis für das Gegenteil! Mit unseren Bandanas wird der geflochtene Pferdeschwanz zu einem echten Hingucker. Das Trendtuch ist die perfekte Wahl für Dich, wenn du auf der Suche nach einer coolen Sommer-Frisur bist! Wie findest Du diese freche Variante? Für den Braided Streetstyle benötigst Du: Haargummi Haarnadeln Haarband Und so geht’s: 1. Einen lockeren Pferdeschwanz machen. Dabei das Haargummi fest um den Zopf wickeln und mit einer Haarsträhne verstecken. 2. Zwei weitere Haarsträhnen von hinten nach vorne führen und 3. mit einem kleinen Haargummi fixieren. 4. Mit den restlichen Haaren genauso verfahren. 5. Vorsichtig alle Haarsträhnen zur Seite ziehen. 6. Mit einem coolen Haarband und großen Creolen den Look perfektionieren. Wir haben Dich auch mit dem coolen Bandana-Trend angesteckt? Dann schau hier online oder in unseren Filialen: Dort wirst du mit Sicherheit fündig und kannst Dir dazu noch den passenden Schmuck aussuchen!

Zöpfe sind was für brave Mädchen und College-Girls? Hier kommt der Beweis für das Gegenteil! Mit unseren Bandanas wird der geflochtene Pferdeschwanz zu einem echten Hingucker. Das Trendtuch ist die perfekte Wahl für Dich, wenn du auf der Suche nach einer coolen Sommer-Frisur bist! Wie findest Du diese freche Variante? Für den Braided Streetstyle benötigst Du: Haargummi Haarnadeln Haarband Und so geht’s: 1. Einen lockeren Pferdeschwanz machen. Dabei das Haargummi fest um den Zopf wickeln und mit einer Haarsträhne verstecken. 2. Zwei weitere Haarsträhnen von hinten nach vorne führen und 3. mit einem kleinen Haargummi fixieren. 4. Mit den restlichen Haaren genauso verfahren. 5. Vorsichtig alle Haarsträhnen zur Seite ziehen. 6. Mit einem coolen Haarband und großen Creolen den Look perfektionieren. Wir haben Dich auch mit dem coolen Bandana-Trend angesteckt? Dann schau hier online oder in unseren Filialen: Dort wirst du mit Sicherheit fündig und kannst Dir dazu noch den passenden Schmuck aussuchen!

mehr...

Comeback: 5 stylische Arten Bandanas zu tragen

Tattooketten, Patches und nun auch Bandanas – wir kriegen einfach nicht genug von den coolen Trends aus den 90er Jahren. Immer her mit den kleinen quadratischen Tüchern in allen Farben und Mustern! Bandanas passen einfach zu jedem Outfit und sind DAS Statementpiece 2017. Dabei wird gewickelt und geknotet was das Zeug hält. Wir zeigen euch heute fünf stylische Arten Bandanas zu tragen: Wir können den Hals nicht voll genug bekommen 😉 Den klassischsten aller Bandana-Styles haben wir hier einmal maritim umgesetzt. Eine Ankerkette und große Kreolen dazu: Fertig ist der Look für eine Hafenrundfahrt. Ziemlich cool finden wir auch diese Variante: Falte das Bandana zu einem schmalen Streifen zusammen und wickele es so oft um Dein Handgelenk, bis nur noch ein kleiner Knoten gemacht werden kann. Große Ringe dazu und fertig! Du willst einer klassischen Tasche ein Make-over verpassen? Dann binde einfach ein passendes Bandana um die Klappe. Et voilà: Dein neues IT-Piece! Auch (langweilige) Jeans lassen sich mit Bandanas ziemlich gut aufpimpen! Steck‘ es Dir einfach lose in die Tasche oder knote es an die Gürtelschlaufe. Cool, oder? Auch vor dem Fußgelenk macht das Comeback der 90er Jahre nicht halt. Ein um den Knöchel gebundenes Bandana lässt Deine weißen Sneaker erstrahlen. Wir sind verliebt! Alle Trendtücher und viele weitere coole Bandanas findest du hier online oder in unseren Filialen! Wie bindest du Dein Bandana?

Tattooketten, Patches und nun auch Bandanas – wir kriegen einfach nicht genug von den coolen Trends aus den 90er Jahren. Immer her mit den kleinen quadratischen Tüchern in allen Farben und Mustern! Bandanas passen einfach zu jedem Outfit und sind DAS Statementpiece 2017. Dabei wird gewickelt und geknotet was das Zeug hält. Wir zeigen euch heute fünf stylische Arten Bandanas zu tragen: Wir können den Hals nicht voll genug bekommen 😉 Den klassischsten aller Bandana-Styles haben wir hier einmal maritim umgesetzt. Eine Ankerkette und große Kreolen dazu: Fertig ist der Look für eine Hafenrundfahrt. Ziemlich cool finden wir auch diese Variante: Falte das Bandana zu einem schmalen Streifen zusammen und wickele es so oft um Dein Handgelenk, bis nur noch ein kleiner Knoten gemacht werden kann. Große Ringe dazu und fertig! Du willst einer klassischen Tasche ein Make-over verpassen? Dann binde einfach ein passendes Bandana um die Klappe. Et voilà: Dein neues IT-Piece! Auch (langweilige) Jeans lassen sich mit Bandanas ziemlich gut aufpimpen! Steck‘ es Dir einfach lose in die Tasche oder knote es an die Gürtelschlaufe. Cool, oder? Auch vor dem Fußgelenk macht das Comeback der 90er Jahre nicht halt. Ein um den Knöchel gebundenes Bandana lässt Deine weißen Sneaker erstrahlen. Wir sind verliebt! Alle Trendtücher und viele weitere coole Bandanas findest du hier online oder in unseren Filialen! Wie bindest du Dein Bandana?

mehr...